Massnahmen zur Spam-Prävention

Der massive Anteil des E-Mail-Verkehrs im Internent besteht aus "unangeforderten Werbenachrichten" - oder einfach Spam. Als Nutzer von E-Mail Diensten werden Sie dies kennen und haben sich wahrscheinlich schon daran gewöhnt.

Um die Anzahl eintreffender Spam-Mails so gering wie möglich zu halten, finden Sie auf dieser Seite Empfehlungen zur Anwendung der E-Mail Dienste.

Verzicht auf Autoresponder/Out-of-Office-Funktionen

Verzichten Sie nach Möglichkeit auf automatisch versendete Abwesenheits- und/oder Eingangsbestätigungen. Erhält ein Spam-Versender eine Antwort auf seine Werbemail, dann weiss er, dass diese gelesen wurde. Im schlechten Fall erhält Ihre E-Mail Adresse sogar einen höheren Handelswert, da Sie authentifiziert ist.

Verzicht auf Catch-All-/Sammel-Adressen

Auch bei der dynamic-net.ch AG haben Sie prinzipiell die Möglichkeit, sogenannte Catch-All-Adressen einzurichten, z.B. *@ihredomain.ch. Mails an eine Adresse, die nicht definiert ist, wird dann an dieses Sammelkonto geleitet.
Oft werden Spam-Mails an zufällig generierte Empfänger innerhalb einer Domain gesendet, z.B. egon@ihredomain.ch, billing@ihredomain.ch, sdfgsdg@ihredomain.ch, usw.
Wenn Sie auf Catch-All-Adressen verzichten, erhalten Sie diese Spam-Mails nicht.

E-Mail Adresse nicht im Klartext im Internet publizieren

Sogenannte E-Mail Harvester durchsuchen ähnlich wie Suchmaschinen-Bots Internetseiten nach E-Mail Adressen, um diese dann in einer Datenbank zu speichern. Veröffentlichen Sie daher nach Möglichkeit niemals E-Mail Adressen im Klartext, sondern verwenden Sie stattdessen Grafiken, die Ihre E-Mail Adresse enthalten oder nutzen Sie Tools zum Codieren.




Verwandte Artikel

keine

Anhänge

keine
Clip to Evernote

Aktion

Seite drucken Seite drucken

Seite mailen Seite mailen

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Abonnieren

Zu den Favoriten Zu den Favoriten

Hervorhebung entfernen Hervorhebung entfernen

BearbeitenBearbeiten

Quick Edit

PDF-Export

Rating ( )

Wie bewerten Sie diese Antwort?



Danke fürs Bewerten dieser Antwort.

Fortfahren