Artikel nach Kategorien anschauen.

Es gibt keine Unterkategorien

Kategorie » Nameserverrss button

Informationen zu unseren DNS-Dienstleistungen

In dieser Kategorie wurden 20 Artikel gefunden:

  1. questionKönnen Sie mir ein Zonefile meiner Domain zustellen?
    Wir verwenden kein BIND basiertes DNS, daher können wir leider kein Zonefile zur Verfügung stellen.
  2. questionWie erstelle ich einen funktionsfähigen SRV-Record?
    Ein Service Ressource Record (SRV-RR) erfordert mehr Parameter, als die Eingabemaske Formularfelder bietet. Damit Sie einen funktionsfähigen SRV-Record erhalten, legen Sie diesen wie folgt im Interface an: Loggen Sie sich in die DNS-Administration ein, klicken Sie links auf Domain Zonen und suc ...
  3. questionWo finde ich den Login für die DNS-Verwaltung?
    Den Login für die DNS-Verwaltung erreichen Sie unter http://dns.ibone.ch.
  4. questionKönnen wir Ihre Nameserver als Secondary Only Dienstleistung nutzen?
    Unsere DNS sind ein geschlossenes System, daher kann kein AXFR-Transfer oder anderer Abgleich mit externen Servern erfolgen.
  5. questionWie richte ich eigene Hostnamen ein?
    Eigene Hostnamen können Sie wie folgt verwenden: Als Beispiel verwenden wir ns1.beispiel.ch, ns2.beispiel.ch und ns3.beispiel.ch. Die Domain beispiel.ch muss registriert sein und über unsere Nameserver (in Ihrem Account) delegiert werden. Legen Sie für die Zone beispiel.ch folgende A-Records a ...
  6. questionWie verwende ich PTR-Records (Reverse-Lookup)?
    Hinweis: PTR-Records werden bei dem Netzwerkverwalter eingerichtet, der für die IP-Adresse Ihres Servers zuständig ist. In unseren Nameservern eingetragene PTR-Records funktionieren nur, wenn die IP-Adresse Ihres Servers über die dynamic-net.ch AG verwaltet wird oder Ihr Netzwerkverwalter als z ...
  7. questionDNS-Template für die Verwendung mit GoogleMail einrichten
    Um im DNS-Interface eine Zone (Domain) für die Verwendung mit Google Mail einzurichten, können Sie folgendes Template in Ihrem Account anlegen. Die IP-Adresse 101.102.103.104 und ggf. die Nameserver ns3.ibone.ch und ns4.ibone.ch können Sie nach Ihrem Bedarf anpassen: A,*.%domain%,101.102.103.10 ...
  8. questionDie im DNS durchgeführten Änderungen funktionieren nicht
    DNS-Informationen werden bei den Providern und ggf. in Rechenzentren (oder sogar lokal in Ihrem Router) zwischengespeichert. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis geänderte DNS-Informationen vollständig im Internet publiziert sind.
  9. questionWarum funktionieren Änderungen an den Ressource Records einer Domain nicht?
    Beachten Sie bitte, dass DNS-Informationen bei den Internetzugangsprovidern, sowie in Routern und ggf. sogar lokal auf Ihrem Rechner zwischengespeichert werden. Die Gültigkeit der Zonen bzw. Ressource Records definieren die im DNS gesetzten TTL-Werte (Time-to-live), die in Sekunden angegeben. Än ...
  10. questionWie definiere ich einen eigenen Mailserver?
    Im Beispiel möchten wir exchange.domain.ch als eigenen Mailserver einrichten. Die Domain müssen Sie an Ihren Bedarf anpassen. Richten Sie zunächst einen neuen A-Record für domain.ch ein und geben Sie dabei die IP-Adresse Ihres Mailservers an: A: exchange.domain.ch -> 123.123.123.123 Nun defi ...
  11. questionWie kann ich eine Umlautdomain im DNS-Interface eintragen?
    Da das DNS-Interface derzeit noch nicht IDN-tauglich ist, müssen Umlautdomains zunächst konvertiert werden, bevor Sie sie eintragen. Hierzu steht Ihnen im DNS-Interface ein Konvertierungstool bereit. Klicken Sie auf Tools und geben Sie die Umlautdomain ein. Sie erhalten dann die codierte Version ...
  12. questionWelche Typen von Ressource Records werden unterstützt?
    Derzeit unterstützen unsere DNS-Systeme folgende Ressource Records: A AAAA CNAME MX NAPTR NS PTR SRV TXT SPF-Records können via TXT realisiert werden. PTR-Records für den Reverse DNS Lookup müssen bei dem Netzwerkverwalter konfiguriert werden, über den Ihr Server seine IP-Adresse bezieht. Bei ...
  13. questionWelche IP-Adresse muss ich beim A-Record angeben, damit er auf meinen Server xy.ibone.ch zeigt?
    Als IP-Adresse geben Sie diejenige an, die auf Ihrem Server für den Webserver konfiguriert ist - in der Regel ist dies die Standard-IP-Adresse des Servers. In der Nameserveradministration haben Sie die Möglichkeit, die Standard-IP beim Anlegen neuer Domains festzulegen (bei regulären DNS-Account ...
  14. questionWie bestelle ich ein Upgrade?
    Sie können innerhalb der gebuchten Dienstleistungsart jederzeit über unsere Website ein Upgrade auf das grösser dimensionierte Paket bestellen. Wenn Sie bereits das grösstdimensionierte Paket nutzen, ist ein Wechsel auf eine leistungsstärkere Lösung notwendig: Webhosting » Reseller-Hosting » vSe ...
  15. questionWelche IP-Adresse muss ich beim Anlegen einer neuen Zone im DNS-Interface angeben?
    Beim Anlegen einer neuen Zone (Domain) geben Sie die IP-Adresse des Servers an, mit dem Sie die Domain verwenden möchten. Es werden dann automatisch zwei A-Records für die Zone angelegt (neuezone.ch und *.neuezone.ch).
  16. questionWelche Mailserver muss ich angeben, wenn ich für meine Domains Google Mail nutzen möchte?
    Gemäss Empfehlung von Google verwenden Sie folgende MX: aspmx.l.google.com. 10 alt1.aspmx.l.google.com. 20 alt2.aspmx.l.google.com. 20 aspmx2.googlemail.com. 30 aspmx3.googlemail.com. 30 aspmx4.googlemail.com. 30 aspmx5.googlemail.com. 30Geben Sie die MX ohne abschliessenden Punkt im Interface an.
  17. questionIch möchte ASPMX.L.GOOGLE.COM als MX-Record anlegen, erhalte jedoch eine Fehlermeldung?
    Sie können die für die Administration via GoogleMail notwendigen Ressource Records problemlos anlegen, das Interface akzeptiert jedoch nur kleingeschriebene Hostnamen. Die MX-Beispiele von Google müssen Sie daher in Kleinbuchstaben eingeben.
  18. questionKann ich mit Ihren Nameserverlösungen eine RBL erstellen und verwalten?
    Da RBLs DNS-basiert sind, können Sie dies technisch gesehen auch mit einem DNS-Account bei uns administrieren. Beachten Sie jedoch die recht hohen TTL-Zeiten und die Tatsache, dass kein API zur Verfügung gestellt wird und Änderungen manuell im Interface vorgenommen werden müssen.
  19. questionWie verwende ich SPF?
    SPF-Records können in unserem DNS via TXT-Record realisiert werden. Im entsprechenden Feld geben Sie den SPF-konformen Inhalt an, z.B. v=spf1 a mx -allIn diesem Beispiel werden alle A-Records und der MX als gültige Mailversender für die Zone deklariert. » Weitere Informationen zu SPF
  20. questionWie verwende ich die DNS-Templates?
    Mit den Templates haben Sie die Möglichkeit, mehrere Ressource Records zu definieren, die für eine einzurichtende Zone (Domain) verwendet werden sollen. Dieses Template können Sie zur späteren Verwendung unter einem geeigneten Namen speichern. Als Platzhalter für die Zone können Sie die Variabl ...